Artikel von Andreas Hecht

Google Profile: https://plus.google.com/+AndreasHecht/posts

Apps

Dr. Web testet: Atom, der HTML-Editor “für das 21. Jahrhundert”

23. Januar 2015
von
Dr. Web testet: Atom, der HTML-Editor “für das 21. Jahrhundert”

Atom ist ein relativ neuer, plattformübergreifender Open-Source HTML-Editor. Nach eigener Aussage ist Atom der “hackbare Text-Editor für das 21. Jahrhundert”. Wieviel an dieser Aussage dran ist, werden wir in diesem Beitrag näher beleuchten. Auf den ersten Blick hat Atom sehr viel gemeinsam mit Sublime Text 2. Jedoch wird auch explizit damit geworben, dass alles an Atom anpassbar ist. Ob dieser Editor tatsächlich so besonders...

(Kostenlose) Services

Kostenlose Online RSS-Reader für den informationshungrigen Webworker

21. Januar 2015
von
Kostenlose Online RSS-Reader für den informationshungrigen Webworker

Für Webworker, Journalisten und ähnliche Berufsgruppen gehört ein guter Feed-Reader zum notwendigen Handwerkszeug. Google Reader hinterliess eine große Lücke, als er eingestellt wurde. Es handelte sich immerhin um den mit weitem Abstand meistgenutzten RSS-Reader, der noch dazu komplett online nutzbar war. Ein Online-Reader hat den großen Vorteil, dass er rund um die Welt zu jeder Zeit und mit jedem internetfähigen Gerät verwendet werden kann,...

Betriebliches

Finanzen im Griff: Online-Tools für Freiberufler und Selbstständige

20. Januar 2015
von
Finanzen im Griff: Online-Tools für Freiberufler und Selbstständige

Welcher Freiberufler oder kleine Selbstständige kennt diese ungeliebten Aufgaben nicht: Rechnungen schreiben, Buchhaltung erledigen, Mahnungen erstellen und dabei stets die Bankgeschäfte im Blick behalten. Auch wenn diese Aufgaben wenig geliebt sind, so sind sie doch extrem wichtig, denn sie sorgen dafür, dass Sie im Geschäft bleiben. Leider gibt es kein Werkzeug, welches Ihnen alle Arbeiten komplett abnimmt, doch es gibt einige Online-Tools, mit deren...

(Kostenlose) Services

Die 9 besten kostenlosen HTML-Editoren für Webentwickler (Windows-Edition)

15. Januar 2015
von
Die 9 besten kostenlosen HTML-Editoren für Webentwickler (Windows-Edition)

Wer Webseiten entwickeln möchte, braucht einen HTML-Editor. Sicherlich kann man auch mit Hilfe des Windows-Notepads eine Webseite erstellen – schön und komfortabel geht anders. Wichtig bei einem HTML-Editor sind eine gute Einfärbung der Syntax – auch Syntax-Highlighting genannt – und eine brauchbare Code-Vervollständigung. Natürlich wäre das ein oder andere Extra gut, zum Beispiel eine Auswahl an Themes für den Editor. Das kommt dem eigenen Individualismus...

Tipps, Tricks & Tutorials

Die Wahrheit über WordPress-Performance [#2/2]

13. Januar 2015
von
Die Wahrheit über WordPress-Performance [#2/2]

Im ersten Artikel dieser Serie habe ich alle Punkte für eine perfekte On-Page Performance-Optimierung angesprochen. Daher wissen Sie jetzt, an welchen Stellschrauben Sie drehen müssen, um Ihre WordPress-Webseite so richtig schnell zu machen. Allerdings ist es in der Praxis nicht ganz so leicht, wie es sich in der Theorie anhört. Aus diesem Grund werden wir in diesem Beitrag alle Punkte zusammen abarbeiten, damit Sie...

Editoren

Die 5 besten kostenlosen HTML-Editoren für Webentwickler (Mac-Edition)

12. Januar 2015
von
Die 5 besten kostenlosen HTML-Editoren für Webentwickler (Mac-Edition)

Wer Webseiten entwickeln möchte, braucht einen HTML-Editor, oder besser eine Entwicklungsumgebung. Sicherlich gibt es für den Mac einige sehr gute kostenpflichtige Editoren, doch wer seine Entwicklungsumgebung nicht jeden Tag nutzt, kommt auch mit kostenfreien Applikationen sehr gut aus. Dass ein Editor nichts kostet, heisst noch lange nicht, dass er nicht gut ist. Eine der besten Entwicklungsumgebungen überhaupt ist als ständig kostenfreie Evaluierungsversion zu haben....

Plugins

10 WordPress-Plugins, die das Beste aus Ihrem Blog herausholen

8. Januar 2015
von
10 WordPress-Plugins, die das Beste aus Ihrem Blog herausholen

Bloggen mit WordPress macht eigentlich nur richtig Spaß, wenn man die richtigen Plugins installiert hat. Plugins erleichtern Ihnen die Arbeit, geben Ihnen mehr Funktionen an die Hand oder aber halten mehr Besucher auf Ihrem Blog. Viele Aufgaben, die sich einem Blogger stellen, können smarter, leichter, produktiver und schneller mit dem richtigen Plugin erledigt werden. Was immer Sie auch mit Ihrem Blog anstellen möchten, es...

Tipps, Tricks & Tutorials

Die Wahrheit über WordPress-Performance [#1/2]

6. Januar 2015
von
Die Wahrheit über WordPress-Performance [#1/2]

Seitdem die Ladegeschwindigkeit einer Website Rankingfaktor bei Google ist, gehört die Optimierung der Performance zu den wichtigsten Dingen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten. Doch nicht nur Google machen Sie mit einer schnellen WordPress-Website glücklich, sondern auch und sogar in erster Linie Ihre Leser. Und auf die kommt es letztendlich an. Denn bei einer Ladegeschwindigkeit von ca. 4 Sekunden verlassen bereits 25% der Besucher...

Essentials

Dr. Web testet “Newsflow” für Mac OS X: schön, schlank, minimalistisch

2. Januar 2015
von
Dr. Web testet “Newsflow” für Mac OS X: schön, schlank, minimalistisch

Schon seit längerem bin ich auf der Suche nach einem vernünftigen RSS-Reader, der nicht browserbasiert ist. Ich wünsche mir Übersichtlichkeit, gutes Aussehen und eine anständige Funktionalität und es sollte eine Desktop-Anwendung sein. Feedly ist zwar recht gut, doch eine Browser-Anwendung empfinde ich als sehr unpraktisch, da ich beim Arbeiten immer sehr viele Tabs im Browser geöffnet habe, was sehr schnell unübersichtlich wird. Mehr durch Zufall...

Inspiration

Das umfassende WordPress Multisite-Tutorial: mehrere Blogs mit einer Installation

23. Dezember 2014
von
Das umfassende WordPress Multisite-Tutorial: mehrere Blogs mit einer Installation

Eine der interessantesten Funktionen von WordPress ist die Multisite-Funktionalität. Während früher für mehrere WordPress-Webseiten auch mehrere Installationen nötig waren, braucht man heute mit Multisite nur noch eine Installation. Voraussetzung hierfür ist lediglich, dass die multiplen Webseiten entweder Subdomains oder Subverzeichnisse einer Domain nutzen. Sollen die einzelnen WordPress-Websites verschiedene Domains nutzen, kann nicht ohne weiteres mit der Netzwerk-Funktion von WordPress gearbeitet werden, es ist dann...