Fonts

20 kostenlose Fonts, die auch in Deutschland funktionieren

20. Dezember 2012
von

Kostenlose Schriftarten gibt es wie Sand am Meer. Leider passiert es bei einer Verwendung in eigenen Projekten dann oft, dass statt “Späßen” nur “Sp en” auf dem Bildschirm steht, weil die passenden Sonderzeichen nicht vorhanden oder nur in der kostenpflichtigen Version verfügbar sind. Wir haben daher erneut das Web durchforstet. 20 schicke Fonts mit deutschen Sonderzeichen stellen wir heute vor. Zu Inspirationszwecken haben wir gleich ein paar Beispielsätze formuliert, die die Möglichkeiten der jeweiligen Schriftart eindrücklich zeigen…

Alle Schriftarten im Überblick:

Im Folgenden stellen wir Ihnen in einer Galerie die ausgewählten Schriftarten vor. Dazu finden Sie eine kurze Beschreibung des Fonts, nebst Angaben zum Ersteller, die Quelle und den Namen der Schriftart. Um innerhalb der Galerie von Font zu Font navigieren zu können, klicken Sie entweder auf die Grafiken oder verwenden Sie die Navigationselemente unterhalb des Beschreibungstextes.

Unter der Bezeichnung "Redaktion Dr. Web" finden Sie Beiträge, die von mehreren Autorinnen und Autoren kollaborativ erstellt wurden. Auch Beiträgen von Gastautoren sind hier zu finden. Beachten Sie dann bitte die zusätzliche Autorenangabe im Beitrag selbst.

Tags: , ,

3 Kommentare zu „20 kostenlose Fonts, die auch in Deutschland funktionieren
  1. ati am 20. Dezember 2012 um 19:30

    Welche Konkurrenz? ;-)

  2. DatenVerarbeitung - Jens Fischer am 6. März 2013 um 10:21

    Hallo zusammen,

    ich wollte einfach mal Danke sagen, für die tolle Übersicht. Habe diese schon länger in meinen Lesezeichen und nutze Sie immer wieder als Inspirationsquelle.

    Ein kleiner Kritikpunkt: Die Übersichtlichkeit ist zwar gut, jedoch lassen sich Details in der Übersicht nur schwer bzw. gar nicht beurteilen. Ich würde mir größer Vorschaubilder wünschen, bspw. auch hier:
    http://www.drweb.de/magazin/17-frische-kostenlose-wordpress-themes-aus-januar-und-februar-2013-39432/

    Ansonsten, macht weiter so!

    Besten Gruß Jens.

  3. Semih Akalin am 20. November 2013 um 11:52

    Top! Das hat mir das Suchen erspart :)) Danke!

Ein Kommentar? Schön!

Wir freuen uns immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert. Zum Kommentar-Fairplay gehört für uns auch der Einsatz von rel="nofollow". Bitte verwenden Sie zudem als Namen weder eine Domain noch ein spamverdächtiges Wort. Vielen Dank!